Donnerstag, 5. November 2015

Herzklopfen

Hallo ihr Lieben,

vor einer Woche war es soweit und ich bin mit ein wenig Herzklopfen zum Geburtstag meiner besten Freundin Bianka gefahren.
Warum ? Weil sie sich zum Geburtstag von mir einen Bastelabend mit all ihren Mädels gewünscht hat.

Und so habe ich es tatsächlich geschafft, mind. 50 % meines Basteluniversums in eine Klappbox zu schichten um dann einen herrlichen Abend mit sieben bastelwütigen Mädels zu verbringen.

Meine liebe Freundin ist schon seit einiger Zeit begeisterte Stampin´Up!-Nutzerin und wollte ihre Begeisterung nun auch mit Freunden und Familie teilen.

Ein bisschen aufgeregt war ich schon. Hab ich auch an alles gedacht? Und vor allem alles eingepackt? Wird alles gelingen? Alle Sorge umsonst, es war easy peasy und sehr lustig.

Die Wunschprojekte für diesen Abend waren die Weihnachtskarte aus dem aktuellen Herbst-Weihnachts-Katalog. (die hatte sie beim ersten Durchblättern entdeckt und war sofort verliebt).


So schlicht und so schön.  Das trifft unser beider Geschmack total.

Dazu dürfen natürlich weihnachtliche Geschenkanhänger nicht fehlen:


Das dritte Projekt durfte aufgrund der hohen Mamiquote an dem Abend im kindlichen Design daherkommen. Da wir alle immer wieder Geschenke für die eigenen oder die Freunde der Kinder nett verpacken wollen, kommen wir natürlich um das Stanz-und Faltbrett für Geschenktütchen nicht drumrum. Und wie immer hat das auch bei weniger aktiven Bastlerinnen an diesem Abend für Begeisterung gesorgt.



Vor lauter Aufregung habe ich leider vor Ort vergessen, ein Foto vom schön hergerichteten Tisch zu machen. Verflixt. Aber die Goodies, die die Mädels auf den Tisch bekamen, habe ich noch schnell vor dem Einpacken geknipst.



Eine fröhliche kommende Weihnachtsbastel - und Workshopzeit euch allen und meiner lieben Bianka herzlichen Dank für die süße Idee und den tollen Abend!

Lieben Gruß,
Saskia





Donnerstag, 22. Oktober 2015

Kleine Geschenke

… erhalten die Freundschaft.
Gesehen habe ich solche Taschentuchtäschchen im Internet ja schon oft. Aber jetzt hat mir die liebe  Moni  so ein kleines Teilchen geschenkt. Ist das schnuckelig…

Und wie so oft - wenn man Dinge live und in Farbe sieht muss man das plötzlich selbst mal ausprobieren.



So auch in diesem Fall. Also nicht lange fackeln - Anleitung suchen und los geht´s.
Fündig geworden bin ich auf diesem schönen Blog von unartick.


Wirklich kein Hexenwerk und in Windeseile entstehen super Mitbringsel. Jetzt im Herbst, wenn man sich wieder öfter zum Kaffeetrinken trifft, kommt mir das gerade recht.





So sehen meine Taschentüchertäschchen aus:



Zucker, oder?

Jetzt war ich so im Fieber,  dass es gleich ein paar mehr geworden sind. Nun ja, es wird sich schon die ein oder andere Schnupfennase finden, die sich darüber freut.

Und wer jetzt auf die Idee kommt, zu denken, dass hier nur Mädchenkram aus der Nähmaschine krabbelt, dem sei gesagt: ich habe auch ein Herz für rauchende Männer. Der Schulfreund vom Schatz hat vor einigen Jahren mal eine Tabaktasche von mir bekommen. Nun hat er sie verbummelt und bat um Nachschub, schön bunt sollte es sein.


Die Anleitung ist super, ich habe sie schon oft genäht und auf dem wunderschönenBlog von lybstes gefunden.

Alle Stoffe waren wieder vom Stoff-Handel Arnstadt  und  von Stoff-Art in Suhl. Meine beiden liebsten Stofflädchen.

Bis zum nächsten Mal, dann bestimmt wieder mit Stempel & Papier ;-)

Lieben Gruß,
Saskia







Montag, 5. Oktober 2015

Virus vs. Verstand

Hallo ihr Lieben,

man könnte ja meinen, dass man recht zügig einen ordentlichen Bestand an Stempelutenisilien zusammen hat um damit erstmal eine Weile kreative Ideen ausleben zu können. Stimmt grundsätzlich.

Wäre da nicht dieser Virus, der mich seit Monaten hartnäckig mit dieser Vorfreude auf das Öffnen des nächsten Pakets von Stampin`Up! ganz hibbelig werden lässt.

Ständig sieht man auf all den wunderschönen Stempelblogs neue Anregungen, Ideen und Schönheiten die mir förmlich zurufen: bastle mich! probiere mich aus! Los, mach schon. Hört ihr das auch?

Nun ja, lange Rede kurzer Sinn…. meine Finger haben willenlos Bestellnummern ins System getippt. Ich kann im Grunde gar nichts dafür - das Virus ist an allem Schuld.
Wenn mein Schatz dann fragt "alles für dich?" --- "NEIN, alles für Freundinnen!". *g*

Dieses Mal bin ich ganz sehr gespannt, denn meine liebe Irina hat mich auf das Thema Embossing ganz neugierig gemacht. Und Weihnachten ohne Schriftzüge in Gold und Silber geht ja gar nicht.



So fein sieht das im aktuellen Herbst-Winter-Katalog von Stampin´Up! aus.
Da bekomme ich Bastel-Herzklopfen, ihr auch?

Lieber Sandmann, bitte mach, dass die Jungs am Abend nach der Paketankunft ganz schnell einschlafen.

Wenn der Sandmann einen guten Job macht, gibt es vielleicht schon bald meinen ersten Embossing-Versuch hier zu sehen.

Es grüßt euch eine in Vorfreude badende
Saskia

PS: den ganzen Herbst-Winter-Mini gibt es hier zum Schmökern:









Donnerstag, 27. August 2015

einmal querbeet

Hallo ihr Lieben,

in den letzten Tagen habe ich mich einmal quer durch die Farbpalette gestempelt und einfach so vor mich hin gewerkelt.
Ein paar Ergebnisse gibt´s hier schon mal zu sehen:



(keine Eigenkreation sonder in Anlehnung an eine Entdeckung bei pinterest)



So, heute hatten die Hände Stempelpause … am Wochenende geht es weiter - quer durch´s Gemüse - nein-  Stempelbeet.

Und statt ins Beet geht´s jetzt ins Bett… gähn.

Gute Nacht alle zusammen!
Liebe Grüße, süße Träume.
Saskia



Montag, 17. August 2015

Schmetter*lieb*linge


Hallo Sommerfreunde,

auch wenn all´ die zauberhaften Weihnachtssachen von Stampin´Up! meine Finger schon ganz kribbelig machen, musste ich mich bei diesem Sonnenscheinwetterchen der letzten Tage mit den Schmetterlingen beschäftigen. 

Ob für kleine Mitgebsel, Dankeschön-Kärtchen oder die Verschönerung (kann man wunderschönes eigentlich noch verschönern? - mmhh...) von Geschenkboxen … ich kann gar nicht aufhören, dieses feine Set zu benutzen.
Verpackung für Eisteebeutelchen

Geschenkaufhübschung



Dankekärtchen für süße Mitgebsel


Und auch heute wurden die Thinlits mit der BigShot wieder bespielt … jetzt zieren auch Schmetterlinge meinen Flur. Hach... ich bin ganz verliebt.

Da nun der Herbst (vielleicht) schon an unsere Türen klopft, bringt dieser wieder mehr Zeit für´s gemütliche Werkeln und fleißige Bloggen mit sich. Lieber Herbst - ich mag dich so!

Seid lieb gegrüßt und bis ganz bald,
Saskia






Dienstag, 21. Juli 2015

Schätze

Hallöchen,

es ist doch einfach immer wieder schön, Dinge zu verschenken und anderen eine Freude zu machen.
Aber mal ehrlich - beschenkt zu werden hat auch was, oder?
Und wenn man dann gleich von 7 Kreativgeistern handgefertigte Schönheiten bekommt, das ist schon was Besonderes.

Vergangenen Freitag bei Moni war es soweit. Acht Frauen mit dem gleichen Hobby genießen einen herrlichen lauschigen Sommerabend und plaudern bis in die Nacht über das gemeinsame Hobby: Stampin´up!.

Und hier sind meine Geschenkeschätze, gerne auch "swaps" genannt:



Von Karten, Geschenkverpackungen, Namensanhängern bis hin zu zuckersüß verpackter Trinkschokolade und Schmuckverpackung  - es war einfach alles dabei. Danke Mädels!


Und wenn ihr euch fragt, was sich da neues im Hintergrund auf meinem "Werkeltisch" präsentiert… das ist auch ein Geschenk. Und zwar von meinem Schatz. Er hat tatsächlich - mir nichts dir nichts- vergangene Woche an nur einem Abend (!!!) einen wunderbaren Regalaufsatz für meinen Tisch gebaut. 
Jetzt fühlt es sich hier an wie in einer kleinen Werkstatt. Alles griffbereit und gut sortiert. Herrlich.



Wie man sieht - abends im Dunkeln fotografiert. Schließlich musste ich es ja sofort einräumen. Auch wenn es fast mitten in der Nacht war…

Jetzt ist es Zeit für eine Portion echte frische Luft (die diesen Namen auch verdient hat) auf meiner Hollywoodschaukel… 

Gute Nacht ihr Lieben!
Saskia






Dienstag, 7. Juli 2015

Berge und Zwerge

Hallo zusammen,

drei Wochen war mein Blog verwaist. Der Gutste hatte einfach keine Meinung uns in den Urlaub zu begleiten. Keine Wanderschuhe, mag den Rucksack nicht tragen, Reiseübelkeit …. ja ja ja.

Also habe ich es mir mit meinen Lieben blogfrei im wunderschönen Allgäu gut gehen lassen und ein dickes Paket der urigen Gemütlichkeit und Gelassenheit von dort mitgebracht. Empfinde nur ich das so oder ticken die Uhren da tatsächlich anders?



Kein Wunder bei dieser Natur. Wobei es im heimischen Thüringen nicht weniger schön ist. Bloß die Menschen könnten auch hier öfter mal lächeln und ein nettes Wort auf den Lippen haben. 

Kaum zurück aus den Bergen haben mich meine Bastelsachen schon sehnsüchtig erwartet. Hier ist zu sehen, was ich gewerkelt habe:



Die Kindergartenfreundin der kleinen Schulanfängerin vom letzten Post möchte ihre Gäste natürlich auch mit schönen Einladungen beglücken und somit hat die Mami der Kleinen sich auch solche Karten gewünscht. Lieblingsfarbe des Fast-Schulkindes ist pink, so dass alle Karten im Farbton Wassermelone gehalten sind. Am Anfang war mir das viel zu bunt, aber im Endergebnis konnte ich mich ganz gut damit anfreunden. 

Und ein noch viel kleinerer Zwerg, der erst in ca. 6 Jahren solche Karten braucht, wurde erst einmal auf unserer Erde begrüßt: 


Um auch die Nähsachen nicht zu vernachlässigen, ging die Karte gemeinsam mit einer U-Heft-Hülle zur Pullerparty vom kleinen Alfred:


Genäht habe ich diese schon öfters, dieses Mal nach der wunderbaren Anleitung von Nähte von Käthe. Ein ganz wunderbarer Blog, den erst kürzlich entdeckt habe.

So, nun warten die vielen Urlaubsbilder darauf, sich im Fotobuch zu versammeln. Ich bin dann mal Bilder sichten --- und in Urlaubsgelassenheit baden. 

Liebste Grüße,
Saskia





Montag, 8. Juni 2015

Hey Schulkind

Kaum hatte ich die Tochter meiner Freundin als kleines Babybündel auf dem Arm und schon möchte die Süße in diesem Jahr ein Schulkind werden.

Wenn einem früher die Omis weismachen wollten, dass die Zeit mit Kindern umso schneller vergeht, habe ich nur verständnislos mit dem Kopf geschüttelt.
Heute weiß ich leider, was sie meinten… sorry Omis.

Damit zur Schuleinführung viele Gäste kommen und die kleine Große möglichst viele Zuckertüten erhält, habe ich mit viel Freude die Einladungskarten dazu gebastelt. Wollt ihr mal sehen?
Insgesamt 30 Stück sind auf die Reise gegangen. Möge das Schulkind eine wunderschöne Schuleinführungsfeier haben!




Das war übrigens mein erstes "Projekt" mit den wunderbaren Materialien von "Stampin´up".
Ein wahres Paradies für Bastel - und Stempelkreative wie mich. Und dich? Willst du mehr dazu wissen? Gern, frag einfach bei mir nach.

So, nun werd ich weiter werkeln mit den tollen Sachen. Ich kann es einfach nicht lassen. Was dieses Mal entsteht verrate ich natürlich bald hier.

Lieben Gruß,
Saskia

Samstag, 23. Mai 2015

Danke lieber Regen!

Hallo zusammen,

ja, es gibt sie, die großen und kleinen Wunder.

Seit Wochen liege ich meinem Besten in den Ohren, dass ich meine "Büroecke" zum Kreativparadies umgestalten möchte.
Dazu mussten ein paar Regale umgebaut werden und der alte große Schreibtisch eine Etage nach oben befördert werden.

Er: "Lass uns so was doch machen wenn es Herbst und Regenwetter ist". Ich: Schmoll.
(Ich, die mit Warten nichts am Hut hat und alles was sie sich in den Kopf setzt am besten gestern erledigt haben möchte).
Nun gut. Wartezeit, aufgegebene Hoffnung.

Doch vorige Woche … tropf, tropf, trommel, trommel auf die Dachfenster… REGENWETTER - juhu!!!

Und ob ihr´s glaubt oder nicht, in drei Tagen war alles umgeräumt, geschleppt und gesägt. Ich bin begeistert.

Da ich selbst gern gucke, wie andere ihr kreatives Plätzchen so gestalten, dürft ihr heute bei mir mal schauen:



Jetzt habe ich ganz viel Platz für einen Teil meiner Stoffschätze und für all die Papier - und Stempelschönheiten die hoffentlich schon im großen Pappkarton auf die Reise gehen, um hier bald einzuziehen.



Noch sieht der Schreibtisch mit seinen fehlenden Griffen aus wie ein Teddy ohne Augen. Aber dank der lieben Irina Klick mal hier! werden ihn bald wunderschöne Knäufe aus handbemaltem Porzellan zieren.
Das hat er sich verdient, stand er doch ewig auf dem Abstellgleis.
Wenn die Knäufe montiert sind - hoffentlich nicht erst in Wochen, denn auch hierfür muss das handwerkliche Geschick vom Schatz Zeit haben - zeige ich sie euch dann.


Diese beiden sollen mich zu Ruhe und Langsamkeit ermahnen. Klappt oft, nicht immer.



Eins steht fest, das ist mein ...



Und bei euch so? Seid ihr auch so vernarrt in euren kleinen aber feinen Kreativraum?

Bis bald,
liebste Grüße,
Saskia





Sonntag, 10. Mai 2015

In letzter Sekunde

Kennt ihr dieses Phänomen auch?
Du weißt seit Wochen dass ein Geburtstag, eine Hochzeit, Weihnachten oder eben der Muttertag vor der Tür steht und trotzdem hast du fünf vor zwölf noch kein Geschenk?

Ich glaube, das ist mein ganz persönlicher blinder Fleck - Versageritis in Sachen rechtzeitiges Geschenkebesorgen.

Gut, wenn man dann aus wenig Stoff und etwas Zeit etwas zaubern kann.
Da kam mir das Projekt Leseknochen wieder in den Sinn.



Gesagt, getan, und gleich ein paar mehr, ich produziere jetzt Mitbringsel auf Vorrat. Man weiß ja nie.
Falls sich mal wieder heimlich so ein Geburtstag von hinten anschleicht ;-)

Fertig gestellt sehen sie, finde ich richtig gut aus, sind ganz schnell genäht, aufgrund der benötigten Stoffmenge ist das Projekt auch sehr gut für einsame Stoffreste geeignet.



Anleitung von hier: Dawanda
Stoffe: aus meinem Lieblingsstoffladen http://www.stoff-handel.de und vom Möbelschweden

Und an alle Mamis da draußen: Habt einen wunderbar  - wundervoll schönen Muttertag!

Lieben Gruß,
Saskia




Mittwoch, 6. Mai 2015

Mein neuer -

- für die nächsten zwölf Monate.
Und ich sage euch eins: die Bilder des Herstellers haben nicht zu viel versprochen.

Hier nun ein paar Fotos von meinem Exemplar:


Der Planer hat eine gute Qualität, eine schöne Farbgebung, ist stabil gebunden, das Papier fasst sich gut an und er macht alles in allem Lust darauf, die nächsten 12 Monate "mit ihm zu gehen".



Am besten gefallen mir die kleinen Tabs am Rand. Ruck zuck findet man alles und schick sind sie ja auch.





Die Bestellung bei Plum Paper lief reibungslos, der Kontakt war super nett.

So, dann dreh ich mal meine Runde durch die Bloggerwelt und wünsche euch eine gute Nacht.

Träumt schön,
Saskia

Donnerstag, 30. April 2015

waiting for...


… Plum Paper Planner.

Nach langem Hin -und Herüberlegen habe ich mich in diesem Jahr entschieden, den Versuch zu wagen einen dieser genialen Kalender (Life Planner) aus den USA zu bestellen.

Zugegeben - ich habe ein Faible für schöne Kalender. Schließlich begleitet er mich Tag für Tag und hält alles zusammen, was wichtig ist - da darf er auch gern Freude machen.

Unzählige Vorstellungen und Beschreibungen der verschiedensten Fabrikate habe ich mir zu Gemüte geführt.  Pinterest bietet ja da eine Fülle an Links.

Entschieden habe ich mich dann für dieses Schätzchen hier: 

Bestellt habe ich via etsy. Klick.

Nun heißt es warten… (kann ich irgendwie ganz schlecht  gar nicht).
Ruck zuck versendet via ups am 16.04.2015 - nur 8 Tage nach Bestellung. 

Man muss wissen, dass jeder Planer ganz individuell gefertigt wird.
Man kann seinen Namen auf den Deckel drucken lassen und sich aus unzähligen Designs ein schönes heraussuchen:


Es gibt die Möglichkeit, zusätzliche Seiten zu bestimmten Themen hinzuzufügen:



Sogar die Aufmachung der Kalenderseiten lässt sich aus vier Varianten auswählen:



Schon das Zusammenstellen ist eine wahre Freude.

Noch genießt er wahrscheinlich seinen Zwischenstopp beim Zollamt - aber bald…

Wollt ihr beim Auspacken dabei sein?



Ich halte euch auf dem Laufenden… 

Auf bald,
Saskia


Mittwoch, 29. April 2015

Dann mal los...

Ich denke es sind  nun fast vier Jahre, die ich nun schon Blogs gegen Tageszeitung getauscht habe.
Getauscht und liebgewonnen. Einfach nicht mehr wegzudenken.

Aus klammheimlicher Mit-Leserin wird nun Mit- Bloggerin.



Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit kreativen Dingen, angefangen vom Nähen, über´s Basteln mit Papier, natürlich auch das Basteln mit meinen Kindern, Gartengestaltung und allem was das Auge und Herz erfreut. 


Gespannt und neugierig bin ich darauf, wie es sein wird, mit euch hier Gedanken und Ideen zu teilen, sich zusammen am Kreativsein zu erfreuen und auszutauschen.

Macht´s derweil gut, lieben Gruß,

Saskia